Alle Artikel von vegankitchen

Unser neuestes Werk aus der Filmküche

Die neue, schöne Foodwelt zieht uns alle in den Bann. Es gibt unzählige Kochshow-Serien, Instagram-Kanäle, Blogs und Bücher zum Thema Essen. Laufend komm neue Trends dazu: von Clean Eating bis Superfoods. Der Leichtigkeit des Genusses und der unterhaltsamen Inszenierung steht der verantwortungsvolle Umgang mit Lebensmitteln gegenüber. Denn jeder Bissen wirkt sich auf die Umwelt aus. 

Die Szenen der neuesten vegan kitchen TV-Episode stammen aus verschiedenen Events, Projekten und Catering-Anlässen und einige Sequenzen, wie der Besuch auf der Gärtnerei Bio-Birchhof in Oberwil-Lietli, sind extra gedreht worden.

Ich bedanke mich herzlich bei Sanctum und BWT Best Water Technology für die freundliche Unterstützung und Finanzierung. Möglich gemacht haben das Video auch Roland Soldi, der für das Bild und den Schnitt verantwortlich ist und Nemi Wildbolz, der das Skript geschliffen hat. Danke euch! 

Rezept für Lazy Christmas Dinner

Die Küche ist das ganze Jahr hindurch mein Büro. An Weihnachten stundenlang ein aufwändiges Menü kochen, würde sich darum wie Arbeit anfühlen. Darum serviere ich dieses Jahr eine Tavolata als Weihnachtsdinner und lege den veganen Festschmaus allen ans Herz, die sowohl gemütlich Kochen wie auch genug Zeit haben möchten, um an Weihnachten ein heisses Bad zu nehmen, und ein Glas Schaumwein zu trinken.

Die fertigen Bio-Zutaten und -Beilagen findet ihr im Bioladen und bei den Grossverteilern und könnt ihr in hübschen Schalen anrichten. Um ein komplettes Fertig-Gericht-Dinner handelt es sich bei der Travolata allerdings nicht. Beim Portobello-Mushroom-Wellington-Braten sind Ihre Kochkünste gefragt. Das festliche Gericht, eine mittelschwere Aufgabe, ist in 60 Minuten vollbracht.

Im Weihnachtsoutfit zwischen der Küche und dem Esszimmer hin und her rennen erübrigt sich: Der rein pflanzlichen Braten muss nicht à la minute serviert werden. Sie können ihn im Ofen warm halten bis die Gäste eingetroffen sind. Ich wünsche Ihnen besinnliche und stressfreie Feiertage!

Zutaten für das Lazy X-Mas-Dinner

  • Diverse Aufstriche & Dips (Hummus; Babaganoush, Soyanada-Frischkäse mit Meerrettich, Ajvar
  • Bio-Oliven
  • Auserlesene, vollwertige Bio-Brote
  • Dolma oder Warak Iinab (Gefüllte Weinblätter mit Reis)
  • Rotkraut (Warm in der Pfanne kochen)
  • Sauerkraut (Warm in der Pfanne kochen)
  • Gefüllte Weinblätter mit Reis
  • Tofu-Terrine von Taifun
  • Portobello-Mushroom-Wellington
  • Früchteplatte mit Clementinen, Kakis, Orangen und Trauben.

Rezept für Portobello-Mushroom-Wellington Braten

Besteck aus dem Brockenhaus und auch von Ikea, andere Gefässe by en Soie.

Vegan Soirée mit Rike Schindler & Lauren Wildbolz

Vegan Soirée – Durch den Abend mit Lauren Wildbolz & Rike Schindler.

Die Züricher Koch Aktivistin Lauren Wildbolz trifft auf die Berliner Chef Köchin Rike Schindler (NoTiers). Wir bekochen euch im Rahmen der Dinner Soirée Reihe mit einem einmahligen 6 Gäng Menü am 24 August in dem Himmelreich (Loft) im Supertanker in der Binz Zürich.

Menü des Abends
1.) Marinierte Sommer Gemüse-Triologie mit Zitrone und Kräutern aus dem Garten
2.) Rawlasagne mit selbstgemachtem V-Frischkäse und Zedernkernparmesan
3.) Fermentierte Gurke mit geeistem Pesto
4.) Portobello-Pilz-Burger mit Beetrootmedaillon an Erdfrüchtestampf mit Feigenjus und Sauerkirschen
5.) Dreierlei Schokolade
6.) Viererlei fermentierter Kernkäse mit gerösteten Rosmarin-Trauben

Rike wird uns an diesem Abend Geschichten aus Berlin erzählen und wie sie zur Köchin wurde.

-> Reservierungen per EMail sind dringend erforderlich denn die Plätze sind begrenzt in der Lofft auf dem Dach des Supertankers.

Teilnehmen könnt ihr für 75.-CHF (Speisen ohne Getränke)
Details zur Bezahlungsweise erhaltet ihr mit der Reservierungsbestätigung.

Eure Reservierungsanfrage schickt bitte an info@vegankitchen.ch mit dem Betreff „Vegan Soirée mit Rike“. Ganz einfach 🙂

Wir freuen uns!

Vegan Soirée mit Rike Schindler & Lauren Wildbolz am 24. August /19:3023:00 im Himmelreich des Supertankers an der Binzstrasse 23, Zürich 8045

Home office lunch for lovers.

homeofficelunch

Manchmal arbeitet auch mein Mann, Nemi Wildbolz, mit mir im Home Office und wenn er das tut, wird er gnadenlos für die vegan kitchen eingespannt. Einen Lohn bekommt er nicht ausbezahlt, aber wenn er die ihm auferlegten Arbeiten zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt hat, übernehme ich das Kochen. Über Mittag soll es schnell gehen und doch muss es frisch, vollwertig und gesund sein. Heute gab es eine Zucchini-Champignons-Wähe mit Ruccola-Spinat-Salat.

Rezept für «Zucchini-Champignons-Wähe mit Ruccola-Spinat-Salat»

Zutaten

Quiche

320g veganer Bio-Blätterteig, ausgewallt, rund

500g Hirse, gekocht

2 TL Gemüse-Bouillon

1 TL Kurkuma

1 Zucchini

150g Champignons Pilze

1/4 TL Roter Pfeffer

Salz, jodiert

Salat

200g Spinat

150g Ruccola

3 EL Olivenöl

2 EL geröstetes Sesamöl

2 EL Apfelessig

1 EL Senf

1 EL Sojasauce

2 EL Agavendicksaft oder 1 EL Rohzucker

2-3 EL Wasser etwas roten Pfeffer

Anleitung

  1. Wähe. Blätterteig mit Wallholz ausrollen und in Wähenform legen.
    Mit Gabel gleichmässige Löcher in den Teig machen.
    Den Teig in der Wähenform für ca. 10 min im vorgewärmten Ofen auf 200°C bei Umluft backen.
  2. Unterdessen die gekochte Hirse mit der Gemüsebouillon und dem Kurkuma kräftig abschmecken.
  3. Die Zucchini sowie alle Champignons in Scheiben schneiden.
  4. Den Wäheteig aus dem Ofen nehmen und mit der Hirse belegen. Nun die eine Hälfte mit den Zucchini belegen und die andere mit den Champignons.
  5. Mit dem Salz und roten Pfeffer gut abschmecken und weitere 15 Min. im Ofen backen.
  6. Salat. Den Spinat und Ruccola gut waschen und abtropfen.
  7. Für die Salatsauce alle restlichen Zutaten in eine mittelgrosse Schüssle geben und mit einem Schwingbesen zu einer  Sauce mischen.
  8. Die Salatblätter zugeben und vor dem Anrichten gut mischen.
  9. Die Wähe heiss servieren und den Salat dazu anrichten.

 

Kochkurse. Neu im Vier Linden.

8nx03ttxex0lz4g-mjkozekbf9ufr5kuloifnx7wl6a

Die vegan kitchen veranstaltet ihre Kochkurse neu im Vier Linden am Hottingerplatz in Zürich. Sei Koch und Gast zugleich bei einem Kochkurs geleitet von Lauren Wildbolz. Gekocht wird in der Vier Linden-Gastroküche, zum gemütlichen Essen und Plaudern gehen wir einen Stock hinauf ins Imbisscafé. Einiges bleibt beim Alten. Nur Bio-Zutaten gelangen in die Töpfe. Einen grossen Teil der Zutaten beziehen wir von und über Vier Linden.

Premiere mit dem vegan kitchen Kochkurs «passion»

Du bist Feuer und Flamme fürs Kochen und willst vegane Gerichte kochen lernen mit dem gewissen Schmeckxtra? Lauren Wildbolz zeigt dir wie du dein Foodrepertoire um raffnierte, köstliche Kreationen erweiterst. Den Appetit aufs Kochen regen wir mit einem nahrhaften Theorieteil an. Dann bereiten wir zusammen ein mehrgängiges Menü zu. Nach dem Kochvergnügen geben wir uns dem Essvergnügen hin und wer mag, trinkt dazu roten und weissen Wein.

Vier Linden. Die kleine Feinschmecker-Meile.

Das vier Linden ist eine Zürcher Institution. VeganerInnen pilgern zur Mittagszeit zum Traîteur, das unter der Führung von Aris Gutzmann die Geschmacksnerven besonders gut umsorgt. Gleich nebenan lockt das Reformhaus mit vielen tollen Produkten und eine Türe weiter befindet sich das Imbisscafé und die Bäckerei. Von der Philosophie können wir nur ein Loblied singen. Vier Linden legt grossen Wert auf die schonende Verarbeitung ihrer Produkte, die sie möglichst in Handarbeit herstellen. Hilfs- und Konservierungsstoffe sind ihnen ein Garaus. Erzeugnisse  aus biologisch-dynamischem Anbau werden bevorzugt.

 

 

 

 

 

 

Danke für den wertvollen Beitrag.

img_0814-2 img_0812-2

Unsere Tattoo for Charity-Aktion hat CHF 2000.- Spendengelder eingebracht. Diesen Betrag haben wir zur Hälfte dem Hofnarr gespendet, ein Tierschutzhof, welcher sich für das Tierwohl in vielerlei Hinsicht einsetzt. Die andere Hälfte kommt der Flüchtlingshilfe Schweiz zugute.

An dieser Stelle nochmals einen grossen Dank an alle drei TätowiererInnen die einen ganzen Tag unentgeltlich mit vollem Einsatz gearbeitet haben und das Spendengeld eingenommen haben. Weitere Infos zu den Dreien:

sinchiliendo.com (Freitag am Vegan Market im EWZ)

omtattsat.tumblr.com (Samstag am Vegan Market im EWZ)

kimrossini.ch (Sonntag am Vegan Market im EWZ)

 

img_0823-2img_0842-2vegan_tattoo